Facebook
Twitter
Feed

Review: BlazBlue Continuum Shift Extend – Test (PS Vita)

Wir haben für euch das neue Kampfspiel “ BlazBlue Continuum Shift Extend ” aus dem Hause Namco Bandai ausgiebig getestet und können euch nun unsere Eindrücke vom Spiel präsentieren. Das Spiel ist seit dem 22. Februar im deutschen Handel und im PlayStation Store als Download erhältlich. Wie der Titel bei uns abgeschnitten hat, werdet ihr jetzt in unserem Test erfahren.

BlazBlue Hero PSVita 620x270 Review: BlazBlue Continuum Shift Extend   Test (PS Vita)

Einzelspieler und alle Modi:

Das Entwicklerteam von ARC System Works hat hier eine überwältigende Auswahl an Modi für den PS Vita Titel getroffen. Neben den normalen Eins gegen Eins Kämpfen, habt ihr die Möglichkeit an einer neuen Story, einem Score Attack, mehreren Challanges, einem Training, dem Arcade-, UnlimitedMars- und Abyss-Modus teilzunehmen. Diese vielen Modi kann man mit insgesamt 19 Kämpfern unsicher machen. Hierzu zählen bekannte Namen wie Ragna the Bloodedge, Valkenhayn R Hellsing, Platinum The Trinity und Relius Clover, mit denen man in 29 verschiedenen Stages ordentlich die Tasten zum Qualmen bringen kann.
Bei dem knallharten 2D-Prügler der PS Vita wurde die ursprüngliche Calamity Trigger-Story neu aufgelegt und ermöglicht Anfängern und Neueinsteigern einen klaren Blick in die BlazBlue-Serie. Jetzt kann jeder die epische Saga von Beginn an neu erleben oder direkt in die neue Continuum Shift Story einsteigen. Der sehr umfangreich gestaltete Story-Modus wird euch komplett in einem Visual-Novel-Stil (Text-Form) erzählt. Das ist zwar eine sehr zeitaufwändige Sache um alle Gespräche durchzulesen, aber wenigstens sind die Dialoge in einem sehr schönen Stil dargestellt. Videos sind hierbei auch enthalten, um euch die Geschichte mit samt den Charakteren in einigen Momenten besser vorzustellen. Ab und zu wird euch das Spiel fragen, wie man zu einigen Situationen agieren möchte. All diese Geschehnisse führen zu vielen verschiedenen Enden des Spiels, welche einerseits sehr unterhaltsam, aber auch sehr schockierend auf die Spieler wirken können.
Wem die Story nicht reicht, kann sich auch im UnlimitedMars-, Abyss- oder Score-Attack-Modus wunderbar austoben. Bei diesen Modi müsst ihr euch gegen sehr viele Gegner zur Wehr setzen. Im Gegensatz erhaltet ihr für ein schnelles verprügeln der Gegner eine gewisse Punktzahl, welche am Ende euer Ergebnis beeinflusst.
Der Challenge-Mode auf Deutsch Herausforderungs-Modus ist wie bei dem Kampfspiel Street Fighter aufgebaut. Hier werden euch bestimmte Angriffe vorgestellt, die ihr dann in der gleichen Reihenfolge sehr genau eingeben müsst, um diese erfolgreich abzuschließen. Das hört sich alles sehr überzeugend und interesannt an, wobei es für viele Neulinge sehr schwer sein wird, sich in diesem Spiel zurechtzufinden. Hiermit meinen wir die unzählichen Angriffe der Charaktere, auf die wir noch zu sprechen kommen.
Im Tutorial-Modus können sich Neulinge und Anfänger alle normalen- , Spezial- und Deckungs-Moves genau erklären lassen. Von den Grundlagen bis über Tricks, wird einem alles genauestens vorgestellt. Alle schwierigen Kombinationen werden euch anhand von Beispielbildern erklärt. Auch schon eingespielte Gamer können sich hier die Vor- und Nachteile der insgesamt 19 Charaktere nochmal genauer anschauen, ausprobieren und dann in anderen Kämpfen wiedergeben. Dies ist der ideale Spielplatz für Anfänger, Fortgeschrittene- und Profi-Spieler.
Wie bei fast allen anderen Kampfspielen auch, ist bei “BlazBlue Continuum Shift Extend” auch ein Arcade-Modus enthalten, bei dem man sich wie gewohnt gegen einige Gegner durchschlagen muss, um die verschiedenen Geschichten der neunzehn Charaktere freizuschalten.

Gameplay:

Was uns beim Anspielen positiv aufgefallen ist, dass sich jeder Einzelne der neunzehn Charaktere auf seine eigene Art und Weise gut steuern lässt. Jeder dieser Charaktere bewegt sich anders und hat eine Menge an Moves im Gepäck. Der 2D-Anime-Prügler bietet euch neben Drive-Angriffen (Spezial-Attacken) und einer Block-Balance noch drei verschiedene Abwehr-Mechanismus-Stellungen ( in der Luft, im Stand oder in der Hocke). Das hört sich zwar ein wenig kompliziert für Neulinge an, aber durch den oben erwähnten Tutorial-Modus findet man schnell in diese Techniken rein.
Die Steuerung von “BlazBlue Continuum Shift Extend” ist nicht viel anders als bei den Kampfspielen Street Fighter 4 oder Marvel vs. Capcom 3. Eine Besonderheit gibt es bei der PS Vita Version dennoch. Das Rückseiten-Touchpad kann individuell mit verschiedenen Moves zugewiesen werden. Zur Verfügung stehen dem Spieler leichte-, mittlere- und schwere Angriffe, mit denen man auf die Gegner prügeln kann. Das Blocken der Gegner und Sprungangriffe sind natürlich auch enthalten, da der Spieler ohne einer guten Abwehr gar nicht erst antreten braucht. Einige Drive-Angriffe sind so stark, dass sie über den kompletten Bildschirm verteilt werden. Jeder Charakter besitzt einen einzigartigen Drive-Angriff, um seine Konkurrenten kampfunfähig zu machen.
Wenn ihr eure Attacken genau abstimmen könnt, werdet ihr in der Lage sein, eure Gegner mit vielen verschiedenen Kombinationen zu zerstören. Hierfür muss man lediglich seine Attacken direkt nach einem Angriff abbrechen und vor dem Beginn einer kleinen Animation eine neue Attacke einleiten. Klingt etwas schwer, aber nach 2-3 Versuchen hat man diese auch im Kopf. Das Spiel ist zwar vom Ablauf der Bewegungen und der Animationen nicht das schnellste, aber genau das macht es zu einem einzigartigen Titel.

Grafik und Sound:

Der Grafikstil, der den Spielern bei “BlazBlue – Continuum Shift Extend” geboten wird, ist in einem sehr schönen Anime Stil gehalten und ist daher auch nicht für jedermanns Geschmack. Im Vergleich zu anderen Kampfspielen sind die Hintergründe stark detailliert und sehr bunt gestaltet worden. Die Abläufe der Kämpfe sind sehr flüssig, ohne Ruckeln oder ähnlichen Grafik-Bugs. An die Qualität der dargestellten Spezial-Attacken kommt nur Marvel vs. Capcom 3 aus dem Hause Capcom ran, da sich der Bildschirm bei den Attacken intensiv auf die Effekte visiert. Die Charaktere werden auch sehr detailliert dargestellt. Jeden kleinen Fetzen der Kleidung, Accessoires wie Ringe und Ketten, Embleme und Waffen sind sehr gut erkennbar.
Die Sounds des Titels sind sehr kreativ gehalten, da jeder der neunzehn Charaktere eigene Kampfschreie besitzt. Abgerundet wird dies durch eine angenehme Hintergrundmusik, welche mit ihren vielen verschiedenen Stücken optimal zu dem Titel passt. Einer guten Spielatmosphäre steht deshalb nichts im Weg. Auf keinen Fall merkt man, dass es sich hierbei um eine Handheld-Portierung handelt. Das Spiel beweist hiermit, dass nicht nur die PlayStation 3 Version glänzen kann, sondern sich auch die PS Vita Version im Bereich Grafik und Sound durchsetzen kann.

Review BlazBlue Continuum Shift Extend 01 533x320 Review: BlazBlue Continuum Shift Extend   Test (PS Vita)

Multiplayer:

Ein Mehrspieler Modus wird euch bei dem sehr umfangreichen Titel auch geboten. Hier kann man die Kämpfe in verschiedenen Arten austragen. Ob Eins gegen Eins, Zwei gegen Zwei oder sogar unfaire Handicap-Kämpfe mit Eins gegen Drei. Hier sind alle Standardkampfstile mit an Bord. Wenn ihr gerade keine Lust auf Online-Bekanntschaften habt, könnt ihr euch auch mit Freunden auf der PS Vita im lokalen Adhoc-Multiplayer oder im Cross-Over mit den PlayStation 3 Kollegen ordentlich auf die Mütze hauen. Hierfür wurde auch ein Balancing der Charaktere durchgeführt, welches ein unfaires agieren mit übertriebenen Moves abschafft. Sehr gut, dass die Entwickler schon im Vorfeld an solche Dinge gedacht haben.

Fazit und Bewertung:

Im Großen und Ganzen wirkt der PS Vita Titel BlazBlue – Continuum Shift Extend” sehr umfangreich, bietet den Spielern eine tolle Grafik und man kann es im Cross-Over mit PlayStation 3 Freunden spielen. Jeder der Animes mag, wird sich schnell mit dem Namco Bandai Prügler anfreunden. Alle Spieler, die gerne mal zeigen möchten was sie in einem Kampf-Spiel der anderen Sorte drauf haben, können hier ohne zu zögern zugreifen. Für Neulinge und Profis ist das Spiel Dank einem guten Tutorial-Modus auch sehr einsteigerfreundlich.

BlazBlue Continuum Shift Extend Bewertung Review: BlazBlue Continuum Shift Extend   Test (PS Vita)

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>