Facebook
Twitter
Feed

Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

Unser Terminplaner war völlig überfüllt, sodass wir mehr Titel zu Gesicht bekamen als uns Lieb war. Obwohl, auch wir sind natürlich Zocker und fühlten uns wie im Himmel. So auch beim Publisher Capcom, den wir auf gar keinen Fall verpassen wollten, obwohl dort eher die Hölle auf Erden war. Zombies, Untote, Dämonen und eiskalte Wölfe. Resident Evil 6 – Devil May Cry – Lost Planet 3 – Remember Me. Das durften wir nicht verpassen. Lars Kühme, PR Manager von Capcom, hat in geselliger Runde alle drei Titeln vor unseren Augen vorgespielt und einige interessante Infos zu den Spielen selber erzählt und erklärt.

capcom logo Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

RESIDENT EVIL 6:

Den Anfang machte der Titel “Resident Evil 6″, auf den wir uns ganz besonders gefreut haben. Die “Resident Evil”-Reihe steht schon seit Jahren für Survival-Horror und Gruselelemente und wird von Fans gefeiert. Auch wenn der letzte Teil eher actionlastiger ausgelegt war, möchte man in “Resident Evil 6″ ein wenig zu den Wurzeln zurückkehren. Wir konnten uns einige Gameplay-Szenen aus dem Spiel anschauen, wobei jede Kampagne rund 10 Stunden an Spielzeit mit sich bringt. Bis jetzt ist bekannt, dass das Spiel vier Handlungsstränge bieten wird, welche ihr mit Chris Redfield, Leon S. Kennedy, dem Sohn von Albert Wesker Jake Muller und Ada Wong absolvieren müsst. Wir konnten Einblicke in die Kampagne von Chris und Leon werfen. Während die Kampagne von Leon düsterer und furchteinflößend wirkte, erinnerte die von Chris eher an einen Ego-Shooter. Lars gab aber bekannt, dass dies aber nicht durchgängig im Spiel sein wird. Horrorelemente wird es mehrere geben, sodass es eine gesunde Mischung von Grusel und Action gibt.

Resident Evil 6 12 Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

Eine wichtige und interessante Neuerung sind die bewaffneten Zombies im Spiel. Diese sind zwar zu Untoten mutiert, wissen aber immernoch wie man mit Schusswaffen umgeht. Diese sind zwar dennoch nicht die Schlausten in Sachen Präzision, doch sind es dennoch erstzunehmende Gegner. Neben diesen Gegnern gibt es selbstverständlich jede Menge andere Zombies, die sich ähnlich wie in Resident Evil 4 auch mutieren können. Schießt man beispielsweise den Arm ab, so entwickelt sich ein riesiger entstellter Arm, welcher euch mit starken Schlägen schnell zu Boden wirft. Neu ist hierbei, dass getroffene Zombies auch in eine Art Kokon verfallen und sich eine riesige Echse entwickelt, die euch mit dem Spucken einer Säure erledigen will.

Wir waren sehr angetan von “Resident Evil 6″ und können euch diesen Titel nur empfehlen. In unseren Augen schon jetzt ein Must-Have Titel 2012.

Resident Evil 6 Einschätzung Sehr gut Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

DMC DEVIL MAY CRY:

Viele Fans der “Devil May Cry”-Reihe sind nicht zufrieden mit der Neuausrichtung der Franchise, wobei der junge Dante vielen Spielern gefällt. “DMC: Devil May Cry” spielt zeitlich vor den bereits erschienenen Titeln und erklärt euch, wieso Dante zu dem geworden ist, was er eben ist – ein Dämonenjäger. In der Präsentation wurde uns erstmals ein Bosskampf aus dem Spiel gezeigt, welcher actionreicher hätte nicht sein können. Dieser nennt sich Poisen und ist eine Art Wurm in einem Kokon.

Devil May Cry 01 Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

Spektakulär und widerlich zugleich befreite er sich von seiner Hülle und fragt uns sofort aggressiv und vulgär, wer wir denn überhaupt sind und hier machen. “Who the fuck are yooooou?” Wenn das keine nette Begrüßung ist, wissen wir auch nicht weiter. Dann ging es relativ schnell. Wir schlagen und schießen auf dieses Viech ein und versuchen so langsam aber sicher seine Energie zu verringern. Als wir endlich diesem Biest die Arme abgeschlagen haben und uns siegessicher fühlen, fängt das Monster an uns mit Säure zu besprucken und die ganze Plattform zu verseuchen, die uns unsere Energie abzieht. Was sollen wir bloß tun? Kurzerhand hangeln wir uns mit unserem Haken an einen Vorsprung und wechseln die Plattform, um ihm erneut den Rest zu geben. Wir durchtrennen die letzten Stränge, die Poisen an der Decke der Lava Höhle hält, bis es in die Tiefen fällt. Als wenn das nicht genug wäre, kommt Poisen wieder und hat immernoch nicht genug und veranktert sich mit letzter Kraft an vorhandenen Gesteinsbrocken in der fließenden Lava fest. Wir bearbeiten diesen immer weiter und weiter, bis dieser letztlich von einem Rotor in tausend Teile zerstückelt wird. Leider war hier an dieser Stelle Schluss.

“DMC: Devil May Cry” hat uns überraschenderweise auch sehr beigeistern können. Der neueste Teil wird Serien-typisch auch jede Menge Action bieten und der Einsatz des Schwerts und der Pistole ist auch schon vorprogrammiert. Die Sequenzen des Boss-Kampfes sahen sehr gut aus und machten auf jedenfall Lust auf mehr.

Devil May Cry Einschätzung Sehr gut Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

LOST PLANET 3:

“Lost Planet 3″ ist wie die Vorgänger auch ein 3rd-Person-Actionspiel, welches als Prequel der Saga gilt. Der neueste Teil wird die Vorgeschichte der anderen Titel erzählen. Wir werden in die Rolle von Jim Peyton schlüpfen, welcher auf dem Planeten E. D. N. III mit einem lukrativen Auftrag Geld verdienen möchte. Dieser hat nämlich eine Familie mit Kind und versucht so ein besseres Leben zu führen als zuvor. Schon alleine aus diesem Grund, wirkt der Protagonist viel greifbarer, was in früheren Teilen nicht immer ganz gelungen war. Mit Fördermaschinen soll er mit seinen Kollegen eine Thermalstationen errichten und den Planeten bewohnbar machen.Logischerweise verläuft nicht alles nach Plan.

Lost Planet 3 Screenshots12 Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

Wir befinden uns in einer dieser Fördermaschinen und müssen raus in die eisige Kälte, doch ist das Haupttor und der Zugang zur Außenwelt zugefroren. Ganz nebenbei erinnern uns die Maschinen vom Aussehen her an die Exoscelletts aus Killzone 3, wobei diese im Vergleich in “Lost Planet 3″ reine Arbeitermaschinen sind und keine Waffen in peto haben. Wir versuchen also mit den Greifarmen die Bolzen der Luke von dem Eis zu befreien, bis wir endlich aus der Anlage gehen können. Schnell bemerken wir, dass die Temperatur draußen immer weiter sinkt, da wir eine Anzeige im Cockpit haben, die uns die genaue Temperatur anzeigt. Wir bekommen eine Mitteilung, dass sich ein Sturm nähert, den wir dann aber auch schon selber bemerken. Eine lila, dunkele Wolke nähert sich immer schneller. Mit gleißenden Blitzen und windigigem Getöse schlägt der außergewöhnliche Sturm direkt über uns ein. Von der Kälte sind wir allemal geschützt, doch kann es durchaus mal passieren, dass bei -200 Grad die komplette Elektronik versagt und zufriert. Doch was tun? Wir steigen kurzerhand aus und schießen Arme, Beine und das Führerhaus von allem Eis frei, bis wir wieder einsteigen können. Da sind aber noch die Wölfe, die langsam um uns kreisen…

“Lost Planet 3″ hat durchaus Potenzial ein guter Titel zu sein, da die gezeigten Szenen auf jedenfall Lust auf mehr gemacht haben. Die düstere und geheimnisvolle Stimmung wusste zu überzeugen. Neben einem Singleplayer wird das Spiel auch über einen Multiplayer-Modus verfügen, der jede Menge Spaß mit euren Freunden bringen wird. Capcom verspricht “facettenreiches Gameplay, darunter Feuergefechte zu Fuß und intensive First-Person-Action im Rig”. “Lost Planet 3″ soll im ersten Quartal 2013 im Handel erscheinen.

Lost Planet 3 Einschätzung Gut Preview: Resident Evil 6, Devil May Cry und Lost Planet 3 im Test

Ein Kommentar

  1. Governor

    31. August 2012 at 14:29

    Die “zombies” die Waffen benutzen können bei RE6 sind keine Zombies….es sind J´avo, infizierte Söldner.
    Die richtigen Zombies, die überwiegend in Leons Kampagne vorkommen, können Äxte tragen oder Rohre, aber die können nicht mit Schusswaffen umgehen und sind die langsam schlurfenden die man von den anderen Teilen kennt, jedoch können die jetzt auch zeitweise mal auf einen zu hechten oder ähnliches.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>