Facebook
Twitter
Feed

Until Dawn: Geschichte verändert sich ständig

Der offizielle PlayStation Blog hatte nun die Chance mit den Entwicklern von Until Dawn, SuperMassive Games, ein Interview zu führen, bei dem man neue Details zur Story entlocken konnte. So soll das Spiel sich ein wenig an den Mechaniken von Heavy Rain bedient haben, sodass komplett unterschiedliche Geschichten möglich sind.

“Ich möchte nicht zu viel von der Geschichte erzählen, aber wir haben da zwei Dinge. Die Geschichte hängt davon ab, was passiert. Ein enormer Teil von Teen Horror Filmen ist, dass die Menschen einer nach dem anderen umgebracht werden; in unserem Spiel wollen wir, dass das Schicksal des Charakters, mit dem du spielst, in deiner Hand liegt. Und noch eine Sache: Wenn du in diesem Spiel stirbst, stirbst du. Die Geschichte wird sich verändern, sich anpassen. Es gibt kein Reset oder eine Wiederkehr – das wars. Du nimmst den nächsten Spielcharakter.”

Auch gab man nun bekannt, dass man viele Test durchgeführt hat, um das Angstgefühl der Spieler zu testen.

“Während der Entwicklung haben wir viele Tests durchgeführt, um sicher zu gehen, dass sich ein Angst-Gefühl einstellt. Wir haben die galvanischen Hautreaktionen (GHR) getestet, was sich ziemlich technisch anhört, bei welchem aber die Leitfähigkeit der Haut der Personen gemessen wird — wie bei einem Lügendetektor. Die Person hat dann das Spiel gespielt, wir haben sie dabei gefilmt und gesehen, was am Bildschirm passiert und wir bekommen eine Grafik, die zeigt, wie erschreckt oder gelassen sie ist. Ziemlich interessant: In der Szene, in der Michael und Jessica in der Hütte sind und es anfängt, erotisch zu werden, haben wir ein paar interessante galvanische Hautreaktionen bei einigen der jüngeren Männer, die das Spiel gespielt haben, gesehen.”

Until Dawn Until Dawn: Geschichte verändert sich ständig

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>