Facebook
Twitter
Feed

Gearbox Software lehnt Call of Duty-Angebot von Activision ab

Randy Pitchford, der Chef von Gearbox Software gab heute in einem Interview bekannt, dass man von Activision ein Angebot für die Entwicklung eines neuen Call of Duty Teils bekommen hat. Dieses Angebot lehnte man aber dankend mit der Begründung ab, dass ein solches Spiel für sie keine echte Herausforderung sei, da man an gewisse Vorraussetzungen gebunden sei. Diese würden die Entwickler unnötig motivieren, da sie nichts neues Erreichen könnten.

Zudem gibt er zwei Gründe an, bei denen er zufrieden wäre ein Spiel zu entwickeln. Erstens Spiele, die Gearbox selbst entwickelt hat oder aber auch Titel, welche durch die Hilfe des Studios verbessert werden können. Laut Randy Pitchfords Worten, habe man keine Vorstellungen, was man mit dem Spiel noch erreichen könnte und es einfach nichts für ihn sei.

gearbox Gearbox Software lehnt Call of Duty Angebot von Activision ab

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>