Facebook
Twitter
Feed

Dead Island: Riptide – Reichert kann die Entscheidungen der USK nicht nachvollziehen

Techlands Produzent Sebastian Reichert hat sich nun zu den Entscheidungen der USK geäußert, welche sich seiner Meinung zur Veröffentlichung zum Zombie Spiel “Dead Island: Riptide” in Deutschland nicht fair verhält. Unter anderem kann er es nicht nachvollziehen , dass Spiele wie Gears of War 3 erscheinen, welches auch menschenähnliche Gegner beinhaltet, die man nach allen Regeln der Kunst zerstückeln kann.

“Vielleicht ändern sich ja eines Tages die Gesetze in Deutschland. Zum derzeitigen Standpunkt gehen wir aber nicht von einer Veröffentlichung in Deutschland aus. Wenn man bedenkt, das es schon recht lustig ist, dass man “Dead Island: Riptide” von der deutsche Firma Deep Silver hinter verschlossenen Türen zeigen durfte, dennoch aber nicht erscheinen wird.”

deadisland riptide 01 568x320 Dead Island: Riptide   Reichert kann die Entscheidungen der USK nicht nachvollziehen

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>