Facebook
Twitter
Feed

THQ schließt San Diego-Zweigstelle

Ab genau dem Tag, an dem verkündet wurde, dass die Rechte an “UFC”-Titeln von THQ zu EA übertragen werden, gab es auch für Mitarbeiter der San Diegoer Niederlassung des Publishers und Entwicklers: Die Zweigstelle, zuletzt zuständig für “WWE Al Stars”, wird geschlossen.

Angaben von betroffenenen Mitarbeitern bestätigen, was auf Kotaku bereits vermutet wurde: Die Entwickler haben auch erst gestern von der Schließung erfahren. Grund dafür ist wohl, dass THQ die Nachrichten über das Ende des Studios unter der Newsflut anlässlich der E3 begraben sehen will. Die Arbeiten an dem nächsten “UFC”-Titel wurden eingestellt – dieser wird nach dem Lizenzwechsel nicht mehr gebraucht.

Ein offizielles Statement von THQ bestätigt diese Angaben: “THQ bestätigt die heutige Ankündigung bezüglich der Übergabe der ‘UFC’-Lizenz und dem Effekt auf unser San Diego-Studio. THQ arbeitet intensiv mit relevantem Personal und entweder Stellen innerhalb unserer Firma oder bei EA zu finden.”

thq logo THQ schließt San Diego Zweigstelle

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>