Facebook
Twitter
Feed

GT Academy 2012 steht an der Startlinie

Auf dem offiziellen PlayStation Blog wurde der Beginn der diesjährigen GT Academy verkündet. Durch überragene virtuelle Fahrleistungen könnt ihr euch einen Startplatz bei einem realen Rennevent sichern und euer Talent auf die Probe stellen. Hier die offizielle Meldung vom PS Blog:

Euer Traum vom Leben als Rennfahrer ist erneut zum Greifen nah: Nissan und PlayStation haben sich für die vierte Auflage der erfolgreichen GT Academy auf PlayStation 3 wieder zusammengeschlossen. Und das Beste ist – es wird erstmals einen nur für Deutschland ausgerichteten Wettbewerb mit einem deutschen Sieger geben!

Ihr seid nur acht Schritte davon entfernt, euch für das prestigeträchtigste Event auf PS3 zu qualifizieren. Ladet die GT Academy 2012 Demo ab dem 1. Mai 2012 aus dem PlayStation Store herunter. Findet heraus ob ihr Auto und Strecke so eindrucksvoll beherrscht wie ein Rennfahrer.

6937470684 ca812ac425 GT Academy 2012 steht an der Startlinie

Die schnellsten PS3 Spieler Deutschlands treffen dann erstmals live zu einem fesselnden nationalen Finale aufeinander, an dem auch eine Auswahl der besten Fahrer teilnimmt, die zuvor über Live-Events ermittelt wurden. Die Besten der Besten werden abschließend das Race Camp in Silverstone absolvieren, wo sie zeigen müssen, wie gut ihre realen Rennfahrerqualitäten sind.

Der ultimative Preis für den Gewinner ist ein Startplatz in einem Nissan 370Z beim anspruchsvollen 24-Stunden-Rennen von Dubai.

Also nutzt diese einmalige Chance und ladet euch die GT Academy Demo 2012 vom PlayStation Store auf eure PS3 herunter.

Mit unserer Facebook Seite zur GT Academy seid ihr immer auf dem Laufenden zum deutschen Wettbewerb. Ihr findet sie unter facebook.com/GTAcademy.

 

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>