Facebook
Twitter
Feed

Metro 2033 und Metro: Last Light erscheinen für PlayStation 4 im Sommer 2014

4A Games und Deep Silver bringen die einzigartige Metro-Reihe auf die Konsolen der nächsten Generation. Metro Redux enthält vollständig überarbeitete und verbesserte Versionen von Metro 2033 und Metro: Last Light und ist somit das fesselndste Metro-Erlebnis, das es je gegeben hat.

Mit der aufpolierten Next-Gen-Grafik, flüssigem Konsolen-Gameplay mit 60 Bilder pro Sekunde (FPS) sowie vielen neuen und verbesserten Inhalten und Features ist METRO REDUX weit mehr als nur ein einfaches HD-Upgrade.

Metro 2033 wurde für die REDUX-Edition komplett überarbeitet:

  • Das ursprüngliche Spiel wurde mit der neuesten Version der 4A Engine neu aufgebaut, sodass Metro 2033 Redux nun die Grafik- und Gameplay-Verbesserungen von Last Light nutzen kann.
  • Spieler erleben eine komplett überarbeitete Grafik: erweiterte Lichteffekte, dynamisches Wetter, noch detailliertere Charaktere mit besseren Animationen, dynamischere Zerstörung und bessere Rauch-, Feuer- und Partikeleffekte.
  • Zahlreiche Gameplay-Verbesserungen wie die fortschrittliche Feind-KI, bessere Kampf- und Tarnmechanismen, besseres Waffenhandling und eine direktere, intuitive Steuerung, machen Metro Redux zu einem noch intensiveren Spielerlebnis. Aber auch bekannte Features aus Last Light wie das Abwischen der Maske, Waffen-Anpassungen und das leise Ausschalten von Gegnern sind mit dabei.

Die Grafik von Metro: Last Light Redux wurde ebenfalls verfeinert. Es gibt Gameplay-Verbesserungen für beide Titel wie neue Nahkampf-Animationen und die bei den Fans begehrten Features zum Ansehen der Uhr und des Inventars. Außerdem sind alle bisher veröffentlichten Season Pass-Erweiterungsinhalte enthalten, die weitere 10 Stunden Einzelspieler-Gameplay bieten.
Mit METRO REDUX haben die Spieler jetzt die Möglichkeit, beide Metro-Spiele durch die Einführung zweier einzigartiger Spielstile auf ihre ganz eigene Weise zu erleben.

Spieler, denen das Survival-Horror-Gameplay von Metro 2033 besser gefallen hat, können nun beide Kampagnen im “Survival”-Spielstil spielen, bei dem ein nervenaufreibender Überlebenskampf mit begrenzten Mitteln, tödlicher KI und längerer Nachladezeit im Vordergrund steht. Spieler, die das eher actionorientierte Gameplay von Metro: Last Light bevorzugen, versuchen sich am “Spartaner”-Spielstil, und schicken Artyom mit mehreren mächtigen Kampffähigkeiten und wesentlich mehr Ressourcen in den Kampf.

Außerdem wird es in beiden Spielen wieder den legendären “Ranger-Modus” geben, der ein noch fesselnderes und anspruchsvolleres Spielerlebnis ermöglicht, da das gesamte HUD fehlt und Hardcore-Regeln angewendet werden.

Bei der Veröffentlichung werden Metro 2033 Redux und Metro: Last Light Redux separat als digitaler Download unter anderem für PS4 zur unverbindlichen Preisempfehlung von €19,99 erscheinen. Neben der digitalen Veröffentlichung erscheint auch eine Boxversion mit beiden Spielen unter dem Titel Metro Redux, die im Handel zur unverbindlichen Preisempfehlung von €39,99 erhältlich sein wird.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>