Facebook
Twitter
Feed

Resident Evil, Silent Hill und Co. – Horror-Genre am Aussterben?

Resident Evil, Silent Hill und Co. sind mittlerweile Kult, doch gibt es immer weniger Spiele aus dem Horror-Genre. Grund hierfür ist unter anderem die Neuausrichtung zu Action-Spielen mit einigen wenigen Horror-Elementen.

In einem Horror-Titel sind meistens gruselige Orte wie ein Friedhof besuchbar, der nicht zum längeren Verweilen einlädt. Es ist Nacht, der Mond scheint nur wenig und es krabbelt eine dünne Nebelschicht über den Boden. Es knirscht und knackt, doch niemand anderes scheint auf dem Friedhof zu sein. Man hört Schreie und Tiere, die sicherlich nicht ans Schlafen denken. Diese beklemmenden und schaurigen Momente machen dem Spieler Angst und die Entwickler spielen meistens mit der Vorstellungskraft. Kommt ein Toter wieder in das Reich der Lebenden? Ist hinter mir jemand? Hat sich der Grabstein gerade bewegt? Die Grabmale Preise interessiert beim Spielen natürlich niemanden, da eher Angst und Schrecken verbreitet wird. Horror-Spiele nutzen meistens nämlich auch die Angst vor dem Dunkeln, Gejaule von einem Wolf oder sonstige angsteinflößende Geräusche.

Auch wenn die Resident Evil-Marke eigentlich für Survival-Horror steht, wird die Serie immer mehr in das Action-Genre gedrängt, sodass Spieler und Fans der ersten Stunde die aktuellen Ableger nicht mögen. Eine Lösung für dieses Problem soll The Evil Within von Bethesda sein, welches zu den Wurzeln des Survival-Horror zurückkehren soll. Shinji Mikami, der Vater des Survival Horrors und Schöpfer der Resident Evil-Spiele, zeigt sich für The Evil Within für PS3 und PS4 verantwortlich.

Bethesda und die Entwickler von Tango Gameworks versprechen ein Erlebnis der wahrhaftigen Angst, bei dem wir uns in die Rolle des Detectives Sebastian Castellanos veretzen. Wir sind am Tatort eines grausamen Massenmordes und werden gezwungen als Teilnehmer einen gnadenlosen Horrortrip zu erleben, in dem wir die schrecklichen Ereignissen ans Licht bringen müssen. Ein sehr cooles Feature scheint in The Evil Within die sich verändernde Welt zu sein. Nicht nur Gänge und Türen verschieben sich sondern auch ganze Wände und Gebäude.

The Evil Within soll übrigens Ende August 2014 im Handel erscheinen. Ein neuer Ableger von Resident Evil ist noch nicht angekündigt worden. Möglicherweise könnten auf der E3 oder Gamescom neue Details folgen. Wir sind auf jedenfall gespannt, ob die Entwickler das halten was versprochen wird.

Resident Evil Friedhof Grabmale Resident Evil, Silent Hill und Co.   Horror Genre am Aussterben?

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>