Facebook
Twitter
Feed

Call of Duty: Ghosts gibt jetzt noch mehr Möglichkeiten zur Individualisierung

Ab sofort können Fans von Call of Duty: Ghosts, dem Action-Blockbuster von Activision, ihr Gameplay noch individueller gestalten.

Mit den neuen Personalisierungspaketen „Inferno“, „Quietscheente“, „Kurzschluss“ und „Weltraumkatzen“, die alle für den Multiplayer-Modus erhältlich sind, lassen sich zum Preis von je 1,99 Euro neue Waffentarnungen, Aufnäher und COD-Karten sowie Hintergründe und Fadenkreuze freischalten.

Das „Legenden-Paket Captain Price“ bringt einen der legendärsten Call of Duty-Charaktere ins Spiel. Neben Captain Price als spielbarem Multiplayer-Charakter beinhaltet das Paket zum Preis von 3,99 Euro eine spezielle Waffentarnung, einen Aufnäher und eine CoD-Karte sowie einen  Hintergrund und den typischen Captain Price-Schnurrbart als neues Fadenkreuz.

Darüber hinaus gewähren vier neue Heldenpakete Zugriff auf die Multiplayer-Charaktere Elias Walker, Hesh, Keegan und Merrick, die bereits aus der Kampagne von Call of Duty: Ghosts bekannt sind. Der Preis hierfür beträgt jeweils 1,99 Euro.

Spieler, die besonders gut gegen alle Gegner gewappnet sein wollen, können mit dem Extraplätze-Paket mehr Raum für ihre umfangreiche Ausrüstung schaffen. Damit werden die vorhandenen Ausrüstungsplätze von sechs auf zehn Stück pro Charakter erweitert. Für €1,99 Euro erhöht sich so die Gesamtanzahl bei zehn Charakteren um 40 Plätze.

Call of Duty: Ghosts ist seit November 2013 unter anderem für PlayStation 3 und PlayStation 4 im Handel erhältlich.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>