Facebook
Twitter
Feed

Call of Duty: Black Ops II – Vengeance DLC ab sofort erhältlich

Zum bereits erhältlichen Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops II ist heute der neue DLC Vengeance erschienen, welcher einige neue Inhalte mit sich bringt.

Uplink – Shielded Cargo

Einer der Gründe, warum man immer wieder zu Call of Duty zurückkehre, ist die schnelle Action – schnelle Action gibt es vorallem auf Karten, die Interaktion fordern. Wenn ihr wisst, dass alle Spieler relativ eng zusammen auf einer Karte spielen – wenn hinter jeder Ecke ein Schusswechsel stattfinden könnte – dann macht das Spiel am meisten Spaß. Und ich denke, daran liegt es, dass Karten wie Studio, Hijacked und Nuketown 2025 so oft in den Multiplayer Lobbies gevotet werden.

Detour – Toll AheadDetour – Under Construction

Die vier Multiplayer Karten in der neuesten Call of Duty: Black Ops II DLC Sammlung, Vengeance, wurden für Spieler wie mich konzipiert – Leute, die nicht ewig herumlaufen wollen, bis sie einen Gegner im Visier haben. Denn wie man weiß, wenn euch erstmal ein Feind gesichtet hat, dauert es nicht lange, bis man wieder voll in der Action ist.

Das trifft vorallem auf Cove zu, wo ihr auf einer kleinen tropischen Insel strandet – ein wunderschöner Ort für eine Reise, wenn die Reise nicht so aussehen würde, könnte sie ewig dauern. Mit natürlichen Gesteinsformationen für Deckung, die Trümmer eines kürzlich abgestürzten Flugzeuges und endloses Meer drumherum – in einer Situation wie dieser, gibt es kein Entrinnen.

Detour findet auf – und auch direkt darunter – einer zerütteten Brücke statt, und während die zerstörten Autos und Trümmer Schutz bieten, kann man trotzdem nicht gänzlich dahinter verschwinden; früher oder später findet ihr jemanden (oder werdet gefunden).

Rush bietet viel Abwechslung, wenn echte Feuergefechte in einer Paintball-Halle ausbrechen – indoor sowie outdoor. Doch die Spawn-Points beider Teams sind nicht weit voneinander entfernt, also ist es nur eine Zeitspanne von Sekunden, bis ihr auf einen Gegner trefft.

Und Uplink ist eine neue Version von Summit, eine klassische Map vom ersten Black Ops, inklusive Face-to-Face Meetings in kleinen Räumen, Wendeltreppen und viele andere Close-Quarter-Combat Umgebungen. Im Prinzip lässt es sich so zusammenfassen: Kein Entkommen.

Cove – Crusoe GrottoCove – Vacation Paradise

Das neue Zombie Abenteuer, Buried, geht einen ähnlichen Weg. Ihr beginnt über dem Boden, aber fällt kurze Zeit später in den Untergrund, wo eine alte Westernstadt steht, die von der Erde verschlungen wurde. Und die ist nichts gegen die Villa oder das Labyrinth! Wenn ihr denkt, ihr kommt da raus, nun, das ist ein netter Gedanke – aber ihr seid zumindest nicht alleine. Ihr könnt euch mächtige Verbündete schaffen, wenn ihr die richtige Motivation habt.

Das Vengeance DLC Pack für Call of Duty: Black Ops II ist ab heute für 14.49 Euro im PlayStation Store erhältlich.

COD BO 2 Vengeance Call of Duty: Black Ops II   Vengeance DLC ab sofort erhältlich

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>