Facebook
Twitter
Feed

Bound by Flame – Die Begleiter in Bound By Flame in neuen Screenshots

Nächste Woche Freitag, am 9. Mai, erscheint das RPG Bound by Flame, entwickelt von Spiders Studio. Die Spieler werden das dämonische Abenteuer nicht alleine bestehen müssen, ihnen stehen einige Begleiter zur Seite. Diese stellt Focus Home Interactive heute mit neuen Screenshots vor. Sie werden im Kampf von unschätzbarem Wert sein, jeder ist auf einen bestimmten Bereich wie Magie, Fernkampf, Nahkampf spezialisiert. Spieler sollten entsprechend den Abenteurer auswählen, dessen Fertigkeiten die eigenen optimal ergänzen.

Sybil, die Magierin, ist eines der jüngsten Mitglieder des Ordens der Roten Weisen. Auf ihren langen Reisen mit ihrem Vater, dem Ältesten der Weisen, hat sie sich ein gewaltiges Wissen angeeignet, auch über Magie. Sie wird sich im Kampf als wertvolle Unterstützung bew ähren. Der Krieger Randhal ist der letzte Überlebende eines uralten Clans und lebt nach einem drakonischen Ehrenkodex. Er strahlt eine unerschütterliche Ruhe aus und kämpft mit eiserner Disziplin. Falls nötig, würde er ohne zu zögern sein Leben opfern. Der Waldläufer Rhelmar wird die Spieler mit Pfeil und Bogen unterstützen, indem er ihnen in der Schlacht aus der Entfernung den Rücken freihält. Die Hexenmeisterin Edwen kann mit ihrem starken Zauber zeitweise die Kontrolle über die Gedanken des Feindes übernehmen. Zu guter Letzt ist noch Mathras mit von der Partie: Er ist ein ganz gewöhnlicher Untoter und älter als die Eislords selbst. Er ist Meister im Schwertkampf und er kann, genau wie Edwen, für kurze Zeit die Kontrolle über den Geist der Feinde übernehmen.

Bound by Flame erscheint am 9. Mai für PlayStation 4, PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

no images were found

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>