Facebook
Twitter
Feed

Assassin´s Creed IV: Black Flag – Neue Informationen zur virtuellen Realität

Der verständige Leser mag sich nun fragen, was virtuelle Realität zu bedeuten hat. Virtuelle Realität ist der spielbare Teil der Assassins Creed Reihe, den man außerhalb des Animus verbringt. Die Welt, die man im Animus erlebt, ist bekanntlich nicht real, sondern eine Visualisierung einiger genetischer Fragmente des Charakters, die Rückschlüsse auf das Leben seiner Ahnen zulassen.

Wie jetzt im ubiblog veröffentlicht wurde, wird man auch in Assasin´s Creed IV: Black Flag einige Zeit außerhalb des Animus verbringen. Ungefähr drei bis fünf Stunden sind für Aktivitäten außerhalb des Animus geplant. Stattfinden werden diese ,,Ausflüge in die Realität” bei Abstergo, die bisher nur durch Verbindungen zu den Templern auffällig wurden. Versprochen werden jedenfalls einige Aktivitäten, wie das Hacken der Computer.

Assassin´s Creed IV: Blag Flag erscheint am 29.11.2013 für die PS4. PC Spieler entern das Game ab dem 21.11.2013 während die Versionen für die PS3 und XBox 360 am 31.10.2013 rauskommen.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>